Behandlungspflege LG1+2 für Altenpflegehelfer/innen oder sonstig geeigneten Kräften

Eine größere Auswahl der Tätigkeitsfelder in einem zukunftssichern und interessanten Job, durch eine kurze Qualifizierungsdauer (m/w/d)

Beschreibung:

Wenn du bereits eine einjährige Erfahrung (rechnerische Vollzeit) im pflegerischen / betreuerischen Bereich vorweisen kannst oder den Abschluss als Altenpflegehelfer/in absolviert hast, dann könnte dieser Kurs genau das richtige für dich sein.

Dieser Kurs findet berufsbegleitend statt. Die Unterrichtszeit pro Tag beträgt 5 Unterrichtseinheiten. Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses und dem damit verbundenen dreimonatigen Praktikum in rechnerischer Vollzeit, hast du die Möglichkeit Behandlungspflegen der Leistungsgruppen 1 und 2, wie z.B. Medikamentengabe, MKS anziehen oder Blutdruckmessungen durchzuführen. Dadurch erweitern sich deine Möglichkeiten in der Pflege, sodass du sowohl mit älteren und kranken sowie mit Menschen mit Behinderungen arbeiten kannst. Dies ist sowohl ambulant, stationär oder in der Tagepflege möglich.

Der angebotene Kurs umfasst 186 Stunden. Davon 160 Stunden in Präsenz zuzüglich 26 Std. zur Vorbereitung auf die Prüfung und des Unterrichts.

Die Zulassung über die Krankenkassen ist ab dem 1.9.2022 nicht mehr nötig. Sodass nach korrekter Vorlage der Unterlagen beim Arbeitgeber, sofort die Leistungen erbracht werden können.

Kursinhalte:

  • Anatomie & Physiologie
  • Blutdruck-, Puls- und Blutzuckermessung
  • Ernährung im Alter
  • Arzneimittellehre, Medikamentengabe
  • Injektionen s.c., Richten von Injektionen
  • Umgang mit Kompressionsstrümpfen/ -strumpfhosen
  • Versorgung von Dekubiti bis Grad 2*/ Positionswechsel zur Dekubitus Behandlung
  • Versorgung eines suprapubischen Dauerkatheters, Umgang mit einer perkutanen endoskopischen Gastrotomie (PEG)
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Verabreichung von Augentropfen/Augensalben
  • Klistiere und Klysma
  • Inhalation
  • Durchführung von dermatologischen Bädern, Medizinische Einreibungen, Kältetherapie
  • Hygiene/Hygienebestimmungen und Desinfektionsmaßnahmen
  • Notfall/ Erste Hilfe
  • Haftungsrecht
  • Abnehmen von Kompressionsverbänden
  • Umgang mit ärztlich verordneten Bandagen/Orthesen

* Die Versorgung Dekubiti bis Grad 2 ist derzeit noch Bestandteil des Curriculums zur theoretischen Schulung der „Altenpflegehelfer(innen)“ sowie der „sonstigen geeigneten Kräfte“ gemäß §17 des Rahmenvertrags. In der derzeit bestehenden leistungsrechtlichen Übergangsregelung ist eine Leistungserbringung durch Pflegehelfer jedoch aktuell nicht vorgesehen und daher nicht abrechenbar. Die Schulung in diesem Bereich erfolgt insofern vorsorglich für den Fall einer anderslautenden Regelung in zukünftige Vereinbarungen.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Einjährige Berufserfahrung (rechnerische Vollzeit), wie z.B. Betreuungskraft, Pflegehelfer, Pflegeassistent oder Arzthelfer/innen ohne Berufserfahrung

Oder

  • Abschluss zum/r Altenpflegehelfer/in
  • Deutsche Sprachkenntnisse sollten schriftlich und mündlich vorhanden sein (B2)

Kurskosten:

  • 1115,- Euro

Finanzierung & Förderung:

Bildungsscheck

Zertifikat:

Abschlusszertifikat nach bestandener Prüfung (bei 100% Anwesenheit).

Kursplanung:    5 UE

  • Kurs 01: Beginn: 24.10.2022         Ende: 24.01.2023            Uhrzeit: 11:00 – 15:00 Uhr
  • Kurs 02: Beginn: 27.02.2022         Ende: 22.06.2023            Uhrzeit: 08:30 –  12:30 Uhr

Weitere Termine in Planung

  • Standort:

Akademie für Pflege im Münsterland GmbH– Friethöfer Kamp 21, 48727 Billerbeck

 

Weitere Informationen:

Der Teilnehmer trägt die alleinige Verantwortung für die Kursvoraussetzungen, somit haftet die Akademie für Pflege im Münsterland nicht, falls die benötigten Teilnahmevoraussetzungen nicht gegeben sind. Bei Fragen zu den Teilnahmevoraussetzungen stehen wir dir gerne per E-Mail oder telefonisch zur Seite.